Reiten Sie die ‚Machines de l’île’ !

Les_Machines-de-l-Ile-Nantes1
Les_Machines-de-l-Ile-Nantes2
 Les_Machines-de-l-Ile-Nantes3
Les_Machines-de-l-Ile-Nantes4
Les_Machines-de-l-Ile-Nantes5
 Les_Machines-de-l-Ile-Nantes6
 Les_Machines-de-l-Ile-Nantes7

Steigen Sie einmal auf den Rücken eines riesigen Elefanten, erkunden Sie das ‚Carrousel des Mondes Marins’ oder durchstreifen Sie eine Galerie, die riesige Tiere präsentiert. Die verblüffenden Kreationen der Machines de l’île in Nantes bezaubern Jung und Alt mit ihren Elementen, die die Welten von Jules Verne und Leonardo da Vinci kreuzen.

Das lustige Bestiarium der ‚Galerie des Machines’

Sie wacht plötzlich auf und verlässt ihr Loch, unter den erstaunten Blicken der Kinder: die jüngste Neuheit in der Galerie des Machines ist eine 4,50 Meter hohe Spinne, die laufen und sich sogar in die Lüfte erheben kann. In diesem Laboratorium, das dem Publikum zugänglich ist und in den Nefs, den Hallen der ehemaligen Werften etabliert ist, welche die Machines de l’Île beherbergen, befindet sie sich in Gesellschaft einer riesigen Raupe und enormen Ameise sowie eines Reihers mit 8 Metern Spannweite. Wenn Sie etwas weitergehen, entdecken Sie ein tropisches Gewächshaus, in dem sich ebenfalls seltsame Bewohner aufhalten... 

Spazierfahrt auf einem 12 Meter hohen Elefanten

Gegenüber liegen die Ateliers, wo die fantastischen Figuren entstehen und in die das Publikum ebenfalls einen Blick werfen kann. Hier wurde z.B. der monumentale 12 Meter hohe Elefant gebaut, das Symbol dieser Stätte. Das Tier bietet täglich mehrere Ausflüge auf der Île de Nantes, an denen jeweils 50 glücklich Auserwählte teilnehmen können. Während das Ungetüm seine 48 Tonnen bewegt, trompetet oder Wasser spuckt, beobachten die Fahrgäste von innen die Räderwerke und Getriebe, die seinen Bewegungen einen ergreifenden Realismus verleihen.  

‚Le Carrousel des Mondes Marins’, ein riesiges dreistöckiges Karussell

Auf dem Parcours der Rundfahrt mit dem Elefanten befindet sich das Carrousel des Mondes Marins, ein riesiges, fast 25 Meter hohes Karussell. Auf drei Niveaus enthält es erstaunliche Kreaturen des Meeres, z.B. einen Kalmar in Rückwärtsbewegung, eine Riesenkrabbe, einen Leuchtfisch aus den Tiefen des Ozeans oder auch einen fliegenden Fisch. Das Publikum kann sich in ihrem Inneren niederlassen oder auf einem Boot drei Minuten lang die Kreaturen umkreisen, vor den Augen der Zuschauer, die das Schauspiel von den um das Karussell installierten Gängen betrachten. Eine Buchhandlung, das Café und der Prototyp eines Zweigs des ‚Arbre aux Hérons’, des zukünftigen Baums der Reiher, eine 35 Meter hohe Konstruktion von 50 m Durchmesser, die demnächst in der Stadt installiert werden soll, erwarten Sie zum Abschluss dieser poetischen Eskapade.

Vous aimerez aussi